BerufsWahlPass in Klasse 8

Wenn du schon den BerufsWahlPass für Bochum und Herne in den Händen hältst, kannst du schon jetzt damit beginnen, alle wichtigen Informationen für dich zu sammeln.

In der Klasse 8 geht es vor allem darum, zu entdecken: Worin bin ich gut? Was mache ich gerne? Was macht mir keinen Spaß? Welche Berufe gibt es? Welche Berufe finde ich spannend? Wie stelle ich mir mein Leben vor? usw..

Viele dieser Fragen wirst du im Unterricht besprechen, manches wirst du allein für dich oder gemeinsam mit deinen Eltern und Freunden herausfinden.
Wichtig ist nur: stelle dir diese Fragen und notiere deine Antworten. Die werden dann im BWP abgeheftet. Du brauchst die Antworten in der Klasse 9, und wenn es darum geht, dich für einen Beruf zu entscheiden und deine Bewerbungen zu schreiben.

Dein BWP hat insgesamt 12 Register, und am Ende deiner Schulzeit sollten alle Register prall gefüllt sein.

Es kann übrigens sein, dass ein Unternehmen bei dem du dich beworben hast, sich den BWP vorzeigen lässt.

Wer noch keinen BWP hat, wird ihn spätestens in der Klasse 9 bekommen. Dann solltest du dir jetzt schon eine eigene Kladde anlegen, die du später in den BWP heften kannst.