Hier steckt Leben drin!

Berufswahlvorbereitung

Der BerufsWahlPass für Bochum und Herne (BWP) ist ein Instrument zur Berufswahlvorbreitung an den Schulen der Sekundarstufen I (ab der Jahrgangsstufe 8 ) und der Sekundarstufen II in Bochum und Herne.

Er fasst die Aktivitäten von Schülerinnen und Schülern, von Schule und Wirtschaft zusammen und unterstützt die Bündelung der Kräfte vor Ort, um den Übergang Schule / Beruf / Studium effektiver zu gestalten.

Die 12 Register

Der BWP beinhaltet 12 Register. Mit Hilfe dieser Register werden zum Beispiel die Fähigkeiten, Interessen, Perspektiven und Ziele der Schülerinnen und Schüler aufgespürt und beleuchtet.

Sie sollen aber auch die ausbildungsrelevanten Erkundungen und Aktivitäten dokumentieren, die im Rahmen der Berufswahlvorbereitung absolviert werden. Es wird somit ein individuelles Portfolio erstellt, das mit den Angeboten anderer Institutionen verknüpft wird.

Zum Register "Praktika" gibt es für die Schülerinnen und Schüler eine gebundene Praktikumsmappe. Darüber hinaus steht eine Handreichung mit Anregungen und erprobten Beispielen aus der Praxis für Lehrerinnen und Lehrer zur Verfügung.

Gemeinschaftsprojekt

Der BWP wurde 2005 als Gemeinschaftsprojekt unterschiedlicher Kooperationspartner entwickelt und an die Schulen im Herbst 2005 ausgeliefert. Herausgeber des BWP ist der Verein BerufsWahlPass für Bochum und Herne e.V. Im Jahr 2006 entstand die Handreichung Betriebspraktika, die alle Beteiligten in die Lage versetzen soll, durch einheitliche Standards in der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Praktika eine Qualitätssicherung zu erreichen.

Die relevanten Informationen für Schüler/-innen, Lehrer/-innen und Eltern zur Arbeit mit dem BWP sind unter den einzelnen Menüpunkten gesondert aufgeführt.

Hinweise für Förderschulen

Berufswahlvorbereitung an Förderschulen hat bekanntlich eine andere Struktur. Die individuelle Berufswegplanung und das Förderungsrecht hat eine völlig andere Gewichtung als insgesamt in der Sekundarstufe I.

Zum Teil werden die Angebote des „BerufsWahlPass für Bochum und Herne“ sowie der BerufsWahlPass in Absprache mit den jeweiligen BerufsBeratern/-innen unmittelbar mit genutzt.

Der Arbeitskreis „Berufswahlvorbereitung“ der Förderschulen hat in Zusammenarbeit mit uns und dem Projekt NEILL („Neue Impulse für Leben und Lernen“) eigene Inhalte für den BerufsWahlPass entwickelt. Dieses steht über den vorgenannten Arbeitskreis zur Verfügung.