backPack

backPack – ein Programm für sehr motivierte und engagierte Bewerber/-innen.
Ein Angebot für alle, die vorher schon in ihrer Freizeit am „backstage“-Programm teilgenommen haben.

Schüler/-innen erhalten die Möglichkeit, an ein bis zwei Nachmittagen (also in ihrer Freizeit) in einem Ausbildungsberuf engagierten Auszubildenden „über die Schulter zu schauen“ (deshalb: „backPack“).

Damit wollen wir die Ausbildungsmotivation steigern, falsche Erwartungen ausräumen und einen direkten Kontakt zwischen engagierten Bewerber/-innen und engagierten Auszubildenden herstellen.

Zielgruppen:
Schüler/-innen, die ein bis zwei Nachmittage zusätzlich „opfern“,

  • um sich für Praktika vorzuinformieren und/oder
  • Ausbildungsberufe für sich zu erkunden.
  • Ihre engagierten Auszubildenden werden (auch in ihrer Freizeit) auf diese Aufgabe vorbereitet und erhalten für ihre Einsätze ein kleines „Dankeschön“ in Form von givaways, Kinokarten,… Und wir bescheinigen Ihren Auszubildenden nach einiger Zeit der Mitarbeit ihre Tätigkeit.

    Unser Anliegen:

    Bieten Sie Ihren Auszubildenden die Möglichkeit, sich am „backPack“-Programm zu beteiligen.
    Bieten Sie interessierten Schüler/-innen die Möglichkeit, bei Auszubildenden in Ihrem Unternehmen jeweils ein bis zwei Nachmittage zu hospitieren.

    Ihr Gewinn:

  • Kennen lernen von wirklich motivierten und engagierten Praktikanten und möglichen Auszubildenden
  • Ausräumen falscher Vorstellungen bei zukünftigen Bewerbern/-innen
  • Werbeeffekt für Ihr Unternehmen
  • Ihre Auszubildenden fühlen sich in ihrer Kompetenz anerkannt und haben Spaß am Mitmachen
  • Steigerung des Ansehens für Ihr Unternehmen in Bezug auf Ausbildungsengagement
  • Ihr Einsatz:

    Schüler/-innen kommen jeweils für ein bis zwei Nachmittage in Ihr Unternehmen und setzen sich für 2-3 Stunden bei Ihren Auszubildenden „auf die Schulter“. Sie sind damit einverstanden.