Berufe – backstage in der Praxis

Es ist uns ein großes Anliegen, dass Sie Ihre Schüler/-innen dazu ermutigen, die „Berufe – backstage in der Praxis” Veranstaltungen zu besuchen.

In drei Staffeln pro Jahr, mit jeweils rund 30 Veranstaltungen, haben alle Schüler/-innen ab Klasse 8 die Möglichkeit, sich direkt in Unternehmen, Berufsfachschulen und überbetrieblichen Ausbildungseinrichtungen über angestrebte Berufe zu informieren. Angeboten werden auch Einblicke in kombinierte Ausbildungen (Ausbildung und Studium).

Beruf und Unternehmen/Einrichtung/Berufsfachschule werden vorgestellt und es können Fragen an Auszubildende und Ausbilder gestellt werden.

“Berufe – backstage in der Praxis” findet in den Nachmittagsstunden statt. An keiner Stelle, mit Ausnahme von Praktika, haben die Schüler/-innen eine so gute Möglichkeit, Auszubildenden und Ausbildungsleitern gegenüber zu sitzen und Fragen zu stellen. Diese Informationen können die Schüler/-innen dann wiederum in ihre Berufswahlentscheidung mit einfließen lassen.

Grundsätzlich können Schüler/-innen ab Klasse 8 die „Berufe – backstage in der Praxis” Veranstaltung besuchen. In diesem Fall dienen die Informationen insbesondere der ersten Orientierung.
Ab Klasse 9 sind die Besuche unabdingbar, denn es geht in Richtung Endspurt der Berufswahlentscheidung und hierzu ist nichts hilfreicher als Informationen direkt aus der Praxis.

Sie bekommen an Ihrer Schule zu jeder neuen Staffel Informationsmaterial. Wir bitten Sie, dieses an Ihre Schüler/-innen zu verteilen. Anmeldungen zu „Berufe – backstage in der Praxis” Veranstaltungen sind nur mit den Anmeldekarten in dem Informationsmaterial möglich.

Wir bitten Sie darum, keine ganzen Klassen oder Jahrgangsstufen zu den Veranstaltungen anzumelden. Es ist uns wichtig, dass die Schüler/-innen freiwillig zu den Veranstaltungen gehen, die sie interessieren. Die Schüler/-innen können sich pro Staffel zu insgesamt fünf Veranstaltungen anmelden.

Die Termine der aktuellen „Berufe – backstage in der Praxis” Staffel finden Sie hier.